19.09.2019

GRÜNE informieren sich über das Neubauprojekt Bahnhof Gersthofen

Bauplan
v.l. Hannes Grönninger,Silvia Dassler, Stephanie Schuhknecht, Michael Frey, Cemal
Bozoglu, Isolde Mair , Özcan Celep

So hätten wir es gerne auch in Neusäß, sagt Silvia Dassler, die Fraktionsvorsitzende der GÜNEN im Kreistag. Einen neuen Bahnhof, Barrierefrei, hell, breite Bahnsteige, vom Schnellzug getrennte Gleise, Anzeigen die Verspätungen anzeigen und auf Alternativen hinweisen, wie zum Beispiel auf den Bus, der nur wenige Meter vom Bahnhof Richtung Augsburg fährt.

Doch weit gefehlt. Während sich in Gersthofen und den Bahnhöfen oder Haltepunkten Richtung Donauwörth sich die Kräne drehen, Bagger und Baumaschinen auffahren, Lärmschutz entlang der Strecke aufgebaut wird, wartet man in Neusäß und den Kommunen entlang des Streckenverlaufs nach Ulm, auf das dritte oder vierte Gleis.

Özcan Celep von den Gersthofer GRÜNEN und Isolde Mair vom zuständigen Tiefbauamt präsentierten den Gästen aus Neusäß und dem Landtag die aktuelle Planung und den Baufortschritt des Millionen Projekts. Durch den "Druck" der Stadt Gersthofen, des Stadtrates, der Verwaltung und den Bürgerinnen und Bürger, wurde diese Projekt angeschoben.

Mit dem Kauf des Bahnhofgebäudes und Grundstücken im Umfeld, einer ausgereiften Planung und schließlich mit den Eigenmittel der Stadt Gersthofen von über 10 Millionen wurden die Voraussetzungen für diese Vorzeigeprojekt geschaffen. Die Bahn beteiligt sich an dem Neubau mit der Herstellung der Bahnsteige und der Genehmigung der Baumaßnahmen die die Stadt Gersthofen plant, baut und finanziert.

Verhindern die Planungen für den Ausbau der Schnellfahrstrecke Ulm-Augsburg die notwendigen Verbesserungen an den Haltepunkten und Bahnhöfen entlang des Schienenstrangs Richtung Westen wollen die Grünen wissen. Um dies zu erfahren haben die Neusässer GRÜNEN den Projektleiter der Bahn, Dipl.Ing.Markus Baumann zu einer Informationsveranstaltung am Donnerstag den 24.Oktober nach Neusäß eingeladen. Die öffentliche Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr.

zurück

URL:https://www.gruene-neusaess.de/home/expand/729790/nc/1/dn/1/