14.09.2017

30 Jahre "Die Grünen" in Neusäß

Wo sind die GRÜNEN in Neusäß, war auf einem Plakat nach der Bundestagswahl am 25.Januar1987 zu lesen. Die Grünen hatten nach dem Super GAU in Tschernobyl 1986 erheblichen Zulauf und waren sowohl in den Bayerischen Landtag mit 15 Abgeordneten, wie auch in den Bundestag mit 44 Abgeordneten eingezogen. Detlev Ihlenfeld und Gottfried Dillinger hatten zu einem ersten Kennenlernen eingeladen. Keine drei Monate später war der Ortsverein gegründet, Marianne Grönninger, Johannes Biehler /Aystetten) Hannes Grönninger und Detlev Ihlenfeld bildeten die erste Vorstandschaft. Hanne Veigel die damalige Kreis- und Bezirksvorsitzende forderte die jungen Grünen auf, bei all ihrem Tun den Leitgedanken der GRÜNEN voranzustellen: ökologisch, sozial, basisdemokratisch, gewaltfrei.

Wenn man die 30 Jahre GRÜNE in Neusäß Revue passieren lässt, fällt auf, dass es immer wieder die gleichen Themen sind die die Menschen bewegen und die KommunalpolitikerInnen beschäftigen wie zum Beispiel „saubere Luft“. Vor dreißig Jahren standen die Abgase des Müllofens im Zentralklinikum im Blickfeld, heute sind es die Abgase die das Klima weltweit zu ungunsten der Menschen verändern. Vor 30 Jahren standen die GRÜNEN auf den Weldenbahngleisen und protestieren gegen die Stilllegung, heute fordern sie den Bau des 3. Gleises, Verbesserungen am Bahnhalt Neusäß und Westheim. 1991 wurde gefordert, die Linie 2 nicht am Klinikum enden zu lassen, sondern bis zum Westheimer Bahnhof weiter zu führen, heute ist es die Linie 5 die im ersten Schritt wenigstens bis zur Westheimer Straße geführt werden soll. Silvia Daßler die seit 1996 die GRÜNE Fraktion führt, schrieb damals ins Wahlprogramm, „Kommunalpolitik braucht einen langen Atem“, dass er solange gebraucht wird, hätte sie sich vor 22 Jahren nicht gedacht. Für das Urgestein Hannes Grönninger und Silvia Daßler gab es dann auch passend eine Sonnenblume, gemeißelt in Jura Kalk, von den“ jungen GRÜNEN“ um Bea Fassnacht, Ulla Schwinge-Haines und Anita Geiger zum Dank und Andenken an den Festtag, mit dem Wunsch, noch lange GRÜNE Geschichte(n) zu schreiben.

zurück

URL:http://www.gruene-neusaess.de/home/expand/661721/nc/1/dn/1/