Wieder einmal Mal  wird der städtische Haushalt in dieser Wahlperiode verabschiedet. Dies nimmt Michael Frey zum Anlass, auf das zurückliegende und das bevorstehende Jahr zu schauen.

  --> zum Dokument als PDF

   Mehr »

am 15.03.2016 hat der Planungs- und Umweltausschuss den Ausstieg aus dem European Energy Award® beschlossen. Unsere Fraktion hat den Beschluss mitgetragen "sofern ein System weitergeführt wird, das zum Handeln verpflichtet". Bestandteil des Beschlusses war u.a. ein jährlicher Abgleich der Zielerreichung. Die teilweise sehr erfreulichen Ergebnisse der kommunalen Bemühungen um Energieeinsparung, Energieeffizienz und CO2-Absenkung sowie seit 2016 auch der städtischen Naturschutzaktivitäten werden diesem Bericht fortgeschrieben.

 

--> Linkl zum Antrag

   Mehr »

Der Rückgang von Insekten in den letzten Jahren (in Deutschland bis zu 80%) bedeutet auch einen gravierenden Rückgang der biologischen Artenvielfalt insgesamt. Dies hat die Störung ökologischer Gleichgewichte zur Folge, was auch, z.B. durch den Rückgang von Bienen, zu erheblichen ökonomischen Schäden kann.

 

--> Link zum Antrag

 

   Mehr »

Dr. Michael Frey tritt die Nachfolge von Silvia Daßler an Zur Hälfte dieser Legislaturperiode bzw. mit Wirkung zum 1. Oktober 2017 gibt es ei-nen Wechsel beim Fraktionsvorsitz der Stadtratsfraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN. Dr. Michael Frey, seit 2008 Mitglied des Neusässer Stadtrats folgt auf Silvia Daßler, Stadträtin und Fraktionsvorsitzende seit 1996.

--> Pressemledung

   Mehr »

Neusässer GRÜNE 30 Jahre und kein bisschen alt So beginnt der Rückblick auf dreißig Jahre Neusässer Grüne. Hannes Grönninger, das „Urgestein“ der GRÜNEN in Neusäß hatte die wichtigsten Stationen der vergangenen Jahre seit Gründung des Ortsverbandes am 7.April 1987 zusammengestellt und mit einer kurzweiligen Präsentation die GRÜNEN Jahre in Erinnerung gerufen.

--> Pressemledung

   Mehr »

05.09.2017

Grüne Neusäß feiern am 17. September ihren 30ten Geburstag

Der Ortsverband Neusäß von Bündnis 90/Die Grünen feiert am 17. September 2017 seinen 30-ten Geburtstag mit Radl-Rallye und anschließender Geburtstagsfeier.

Dazu sind alle Weggefährten, Freundinnen, Freunde und Interessierte herzlich eingeladen.

--> Pressemeldung .pdf

--> Plakat Radl-Rallye

Der Tag beginnt mit der alljährlichen GRÜNEN Radl-Rallye.Die teilnehmenden Teams starten zwischen 13:30 und 14:00 Uhr im Ägidiuspark und machen Halt an verschiedenen Stationen mit verschiedenen Aktionen zum Thema „30 Jahre GRÜNE in Neusäß“. Ziel ist in diesem Jahr das Haus St. Radegundis in Steppach.

Hier findet dann ab 16.00 Uhr die Geburtstagsfeier statt, für alle Teilnehmer*innen der Radl-Rallye und natürlich für alle anderen Gäste, die erst nach der Rallye dazukommen.

Hannes Grönninger, Altstadtrat und Kreisrat wird einen kurzweiligen Rückblick über die letzten 30 Jahre GRÜNE geben. Die GRÜNEN, langjährige und neue Mitglieder, ältere und jüngere GRÜNE, freuen sich dann bei Kaffee und Kuchen und einem regionalen, fairen und leckerem Buffet mit allen Gästen ins Gespräch zu kommen, Erfahrungen auszutauschen und einfach Geburtstag zu feiern

Diesem Anspruch wird der neue Flächennutzungsplan nicht ausreichend gerecht.

Die Neuaufstellung des Flächennutzungsplans für die Stadt Neusäß war Schwerpunkt der Juli-Ortsversammlung der Neusässer GRÜNEN.

 

--> Link Antag als .pdf

   Mehr »

Klinikum mit Straßenbahn

GRÜNE erfreut über klare Aussagen der Stadt für eine Wendeschleife an der Westheimer Straße.

Bereits im April 2015 hatten die Neusässer GRÜNEN das Thema auf die Tagesordnung gesetzt und seither mit entsprechenden Anträgen, Informationsgesprächen und Ortsterminen die Diskussion über die Chancen und Möglichkeiten der neuen Linie 5 für Neusäß vorangebracht.

Im Fokus der GRÜNEN stand dabei immer, eine Möglichkeit zu finden, wie Verbesserungen bei der Linie 5 möglichst zeitnah und realistisch umsetzbar sind.

 --> Pressemeldung

 

   Mehr »

Gruppe in Diskussion

Grüne Politiker aus allen anliegenden Städten diskutieren mit der Klinikumsleitung die zukünftige Anbindung des ÖPNV auch im Hinblick auf eine Erschließung des angrenzenden Stadtteils von Neusäss. Noch ist es nicht zu spät die Weichen für ein angemessenes Verkehrskonzept in die richtige Richtung zu stellen.

Hannes Grönninger GRÜNER Kreisrat hatte einen Besichtigungstermin der Baustelle Anbau-West am Zentralklinikum am vergangenen Freitag organisiert. Zu den Teilnehmer zählten neben Christl Kamm MdL, Franz Bossek, Bundestagskandidat, die Stadträte Stepanie Schuhknecht und Cemal Bozoglu aus Augsburg, Stadt- und Kreisrätin Silvia Daßler aus Neusäß, die Stadträte Paul Reisbacher und Thomas Miehler aus Stadtbergen, die Kreisvorsitzende Simone Linke, sowie weitere Mitglieder des Kreistages, der örtlichen Vereine, Mitglieder des Bund Naturschutzes und die Stadträtinnen der Neusässer SPD, Hildegard Langenecker und Barbara Heidemann.

 --> Pressemeldung

 

   Mehr »

Flyer zum Weltfrauentag

"Frauenfeindliche Äußerungen entlarven und offensiv angehen"

Der ausgewählte Film „Still Alice“ führte zu Gesprächen über den Umgang mit Demenzerkrankung. Anlässlich des Weltfrauentags hatten die Neusässer GRÜNEN zum „Frauen-Wunsch-Film-Abend“ eingeladen und viele Frauen waren gekommen.

 --> Pressemeldung

 

   Mehr »

Die Neusässer GRÜNEN laden anlässlich des Internationalen Frauentags alle interessierten Frauen zum „Frauen-Wunsch-Film-Abend“ am 10. März um 19.00 Uhr in das Gasthaus am Lohwald ein.

3 Filme über bewegte und bewegende Lebensgeschichten von Frauen werden kurz vorgestellt, dann können die anwesenden Frauen entscheiden, welchen Film sie sehen wollen. Anschließend gibt es einen kleinen Imbiss, bei dem der Film, aber auch die Situation der Frauen im täglichen Leben diskutiert werden können.

 

 --> LINK zur Pressemeldung

 

   Mehr »

v.l. Christl Kamm, Maxi Deisenhofer, Silvia Dassler, Katharina Schulze, Franz Bossek, Beatrice Fassnacht, Maria-Stephanie Kemmerling

 Auf Einladung der GRÜNEN kam Katharina Schulze Landtagsabgeordnete, neue Fraktionsvorsitzende und Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus nach Neusäß.

Vor zahlreichen Interessierten stellte sie die  „Mitte“-Studie der Universität Leipzig vor.

 

--> Pressemeldung   Mehr »

20.01.2017

Klare Kante gegen Alltagsrassismus und Rechtsextremismus - Gemeinsam für ein weltoffenes und demokratisches Bayern.

Katharina Schulze

Die GRÜNEN laden herzlich ein!  

 

Klare Kante gegen Alltagsrassismus und Rechtsextremismus - Gemeinsam für ein weltoffenes und demokratisches Bayern.  

 

16. Februar,  19.00 Uhr          

 

Foyer der Stadthalle Neusäß  

 

Vortrag und Diskussion mit  Katharina Schulze, Landtagsabgeordnete

 

 

 

29.06.2017

Mobilfunkanlage Täfertingen

 

Mitte Juni wurde an unsere Stadträte die Frage gerichtet, ob wir etwas darüber wüssten, dass eine Mobilfunkantenne in der Portnerstraße in Täfertingen errichtet werden soll. Da unserer Fraktion darüber nichts bekannt war, hat unsere Stadträtin Silvia Daßler sowohl im Bauausschuss am 20.06. als auch im Finanzausschuss am 22.06. nachgefragt.

Im Bauausschuss erklärte Herr Krenz, dass er dazu nichts wüsste. Im Finanzausschuss erklärte Herr Eisen, dass da „ schon etwas gewesen sei“. Klare eindeutige Aussagen gab es leider nicht, obwohl das Vorhaben der Stadt wohl schon seit längerem bekannt war.

Inzwischen hat sich bestätigt, dass eine solche Mobilfunkantenne in unmittelbarer Nachbarschaft zu Kindergarten und Grundschule installiert werden soll.

Es gibt sowohl Beschlüsse des Stadtrats ( „die Verwaltung wird weiterhin beauftragt, künftig bei der Errichtung von Funkanlagen das zuständige Gremium rechtzeitig vor Baubeginn von dieser Maßnahme zu unterrichten“) , als auch eine entsprechende Bestimmung in der Geschäftsordnung der Stadt Neusäß (§ 7 Abs. II Ziffer 3.31), dass der Planungs- und Umweltausschuss für Entscheidungen in Mobilfunkangelegenheiten zuständig ist.

Weder auf eine konkrete Nachfrage erhielten die Stadträte eine umfassende Auskunft, noch wurden die Regularien der Geschäftsordnung eingehalten.

Unsere Fraktion stellt daher folgenden Antrag:

1. Die Verwaltung berichtet im nächsten Ausschuss über das geplante Vorhaben und welche Maßnahmen von Seiten der Verwaltung ergriffen worden sind.

2. Die Verwaltung legt dar, warum das zuständige Gremium nicht über das geplante Vorhaben informiert worden ist.

 

  --> zum Dokument als PDF

Bereits im April 2015 hatte Frau Dorothee Schäfer, Mitarbeiterin der Stadtwerke Verkehrs GmbH, auf Einladung des GRÜNEN Ortsverbandes die Planungen zur Linie 5 vorgestellt. Diese Linie soll auf schnellem Weg vom Augsburger Hauptbahnhof bis zum Zentralklinikum führen.

  --> zum Dokument als PDF

   Mehr »

URL:https://www.gruene-neusaess.de/archiv/2017/